Ausbau Gewerbe

Räume:
Bodenbeläge: Anhydrith-Unterlagsboden roh
Wände: Beton (roh, Mauerwerk mit Grundputz)
Decke: Beton (roh)     

Fensterfronten Erdgeschoss:
Pfosten-Riegel Konstruktion mit 3-fach Isolierverglasungen
Abschliessbare Griffe (Sicherheitsstufe RC2). Direkte Aus- sowie Zugänge pro Gewerbeeinheit.

Fenster 1./2. Obergeschoss: 
Holz-Metall-Fenster mit 3-fach Isolierverglasung, ein Dreh-Kippfenster pro Zimmer,
Innen: grau lackiert, Aussen: Aluminium farblos eloxiert.

Gewerberaumabschlusstüren aussen, Erdgeschoss:
Metall-Glaskonstruktion mit 3-Punktverriegelung (RC 2), Sicherheitsschild, wo vorgeschrieben Türschliesser.

Gewerberaumabschlusstüren innen:
Holztüren lackiert mit 3-Punkt-Türschliessung (RC2), Sicherheitsschild, wo vorgeschrieben Türschliesser.

Verdunkelung / Sonnenschutz:
Erdgeschoss, 1./2. Obergeschoss:
Fallarmmarkisen (Markisoletten), elektrisch bedient.
Zentrale Wind- und Regenwächteranlage

Elektroanlagen:
Sämtliche Elektroinstallationen werden bis an das Mietobjekt geführt.
Vorbereiteter Bodenkanal inkl. Erschliessungen entlang der Fensterfronten. 
Storenbedienung, elektrisch, (pro Storen 1 Schalter in Fensternähe)

Gewerberberäume im 1./2. Obergeschoss:
Sonnerieanlage mit Gegensprechfunktion und automatischer Türöffnung.
Glasfaseranschluss bis an Mietobjekt geführt. 
Telefonie / Multimedia bis an Mietobjekt geführt. 
 

Heizungsanlagen / Wärmeverteilung:
Fernwärmeanschluss der Stadtwerke Winterthur

Erdgeschoss
Wärmeverteilung mit Unterflur-Konvektoren im Fensterbereich
 
1./2. Obergeschoss
Niedertemperatur-Fussbodenheizung

Kühlung:
Die Lüftungsanlage verfügt zu Kühlzwecken über eine Umführung der Wärmerückgewinnung sowie ein Nachtauskühlungsprogramm.

Lüftungsanlage:
Anschlüsse bis an Mietgrenze geführt. 
Lüftung über mechanische Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Nachwärmung
Erdgeschoss
Zu- und Abluft gefiltert und über eine Volumen-Stromregelung geregelt, Aussenluftfassung im EG. Abluft bis über Dach geführt. Luftmengen gemäss SIA Merkblatt 2024 für Büroflächen 3.6 m3/h/m2, resp. 
WC-Anlagen: Einzelraumventilatoren.

Energieeffizienz:
Photovoltaik-Dachanlage in Maximalauslegung für die Stromproduktion / ZEV
Die Überbauung wird nach SIA 2040 Effizienzpfad Energie erstellt (2000 Watt-Areal)

Toilettenanlage:
Vollausgebaute gemeinschaftlich nutzbare Toilettenanlagen.
Separate Damen und Herren-Toiletten, behindertengerechte Toilette vorhanden.

Teeküche:
Ablauf und Wasseranschluss sowie Elektroanschluss pro Gewerbeeinheit vorbereitet. 
 
Liftanlagen:
Personenaufzüge, rollstuhlgängig

Parkierung:
Parkplätze in der Tiefgarage. E-Schnellademöglichkeit DC in der Tiefgarage.
Besucher-/Kundenparkplätze in der Tiefgarage und im Aussenbereich.

Lager:
Diverse Lagerflächen im Untergeschoss vorhanden, insgesamt 317 m2

Reklame:
Möglichkeiten geplant, Ausführung nach Absprache
    
Hinweis:
Für die Ausführung der Bauwerke gelten die Normen SIA und Richtlinien der Fachverbände.
Änderungen bleiben vorbehalten.